Tempel des dunklen Lichts


Tempel des dunklen Lichts

Arbeitsschwerpunkte

Als sich unser Zirkel langsam zusammengefunden hatte, ist uns aufgefallen, dass die Themenschwerpunkte und Interessen der Einzelnen sehr unterschiedlich sind. Um einen Ausgleich zu schaffen und um gemeinsam arbeiten zu können, haben wir uns entschieden für unsere Arbeitsgrundlage zwei Systeme zu verwenden. Da sich ein Teil von uns schon intensiv mit der Kabbalah und der andere mit der Runenmagie auseinandergesetzt hat, lag es nahe, dass sich jeder von uns mit beiden Systemen befassen sollte, damit gemeinsames Arbeiten erleichtert wird. Dementsprechend fußt der Zirkel nun auf diesen beiden Systemen, der Kabbalah und der Runenmagie.

Nichts desto trotz sind wir offen für eine Vielzahl weiterer Themengebiete: Abramelin, Astrologie, Aleister Crowley, Astralreisen, Aura, Buchstabenmagie, Buddhismus, Castaneda, Chiromantie, Chaosmagie, Chakren, Dämonologie, Engel, Freimaurerei, Fixsternmagie, Franz Bardon, Geomantie, Gnosis, Gregor A. Gregorius, Hermetik, Hexentum, Hinduismus, Hellsehen, Howard P. Lovecraft, Mystik, Musallam, Naturmagie, Out-of-Body, Necronomicon, Rah Omir Quintscher, Ritualmagie, Rosenkreuzer, Schamanismus, Spiegelmagie, Tarot, Traumdeutung, Traumarbeit, Voodoo, Zahlenmagie und einiges mehr...