Tempel des dunklen Lichts


Tempel des dunklen Lichts

Die vier Elemente


Wer sie nicht kennte,
die Elemente,
Ihre Kraft
Und Eigenschaft,
Wäre kein Meister
Über die Geister.

Johann Wolfgang von Goethe (Faust I)


Die vier Elemente sind Luft, Feuer, Wasser und Erde. Jedes dieser Elemente wird eine Himmelrichtung zugeordnet. Auf diese Art und Weise entstehen vier Tore, in jeder Himmelsrichtung eines, das mittels der Tattwasymbole der  vier bzw. fünf Elemente bereist werden kann. Die Bewohner dieser vier Reiche der Elemente werden Elementargeister oder auch Naturgeister genannt, zu ihnen gehören die Sylphen, Salamander, Undinen und Meerjungfrauen, sowie die Gnome. Ebenfalls werden den vier Himmelsrichtungen vier Engelsfürsten zugeordnet, die Erzengel. So wird dem Osten, das Element Luft, die Sylphen und der Erzengel Raphael zugeordnet.

Hier an dieser Stelle nun eine kurze Auflistung der vier Element und ihrer wichtigsten Zuordnungen:

Das Luft-Element


Symbol: Das hermetische Symbol für Luft
Erzengel: Raphael
Himmelrichtung: Osten
Jahreszeit: Frühling
Die Bewohner dieser Ebene werden Sylphen genannt.
Beschaffenheit: Warm und feucht.
Die dazu gehörigen Eigenschaften sind: unabhängig, intelligent, scheu, klar, berechnend, geistig flexibel, leicht, gewandt, optimistisch, wachsam, unehrlich, beleidigt, neugierig, leichtsinnig, prahlend.
Magische Waffe: das Schwert.
Farbe: Blau
Tattwa-Symbol: blauer Kreis
Meditation: Weisheit und Wissen, Fliegen, Sonnenaufgang

Das Tattwa-Symbol für Luft

Das Feuer-Element


Symbol: Das hermetische Symbol für Feuer
Erzengel: Michael
Himmelsrichtung: Süden
Jahreszeit: Sommer
Bewohner dieser Ebene werden Salamander genannt.
Beschaffenheit: Heiß und trocken.
Die dazu gehörigen Eigenschaften sind: aktiv, hitzig, energetisch, zornig, wütend, kühn, mutig, ungeduldig, rachsüchtig, reizbar, aufbrausend, gewalttätig, ekstatisch.
Magische Waffe: der Stab
Farbe: Rot
Tattwa-Symbol: rotes Dreieck
Meditation: Energie und Kraft, Verbrennen, Sonne am Mittag.

Das Tattwa-Symbol für Feuer

Das Wasser-Element


Symbol: Das hermetische Symbol für Wasser
Erzengel: Gabriel
Himmelrichtung: Westen
Jahreszeit: Herbst
Die Bewohner dieser Ebene werden Undinen genannt.
Beschaffenheit: Feucht und kalt
Die dazu gehörigen Eigenschaften sind: freundlich, passiv, sanftmütig, gefühlvoll, mitfühlend, Hingabe, trotzig, nachlässig, gleichgültig, aussaugend, unbeständig, kaltherzig.
Magische Waffe: der Kelch.
Farbe: Grün
Tattwa-Symbol: silberne Mondsichel
Meditation: Heilen, Stille, Leben unter Wasser, untergehende Sonne.

Das Tattwa-Symbol für Wasser

Das Erd-Element


Symbol: Das hermetische Symbol für Erde
Erzengel: Uriel
Himmelsrichtung: Norden
Jahreszeit: Winter
Die Bewohner dieser Ebene werden Gnome genannt.
Beschaffenheit: Kalt und trocken.
Die dazu gehörigen Eigenschaften sind: fruchtbar, gütig, praktisch, arbeitsam, materiell, zielbewusst, bescheiden, fest, ausdauernd, geduldig, zielbewusst, schweigsam, verlässlich, träge.
Magische Waffe: das Pentakel
Farbe: Schwarz, dunkles Braun.
Tattwa-Symbol: gelbes Viereck
Meditation: Wachstum, Leben, das Erdinnere, Dunkelheit, die untergegangene
Sonne.

Das Tattwa-Symbol für Erde

Das fünfte Element: Akascha


Symbol: Das hermetische Symbol für Akascha
Es gibt noch ein fünftes Element, sozusagen ein besonders Element, das Akascha genannt wird, es ist das Geist-Element. Dieses Element könnte als Urelement bezeichnet werden, aus ihm sind die anderen vier Elemente hervorgegangen. Aus dem Geist-Element heraus werden die anderen Elemente belebt und enthalten ihre Wirksamkeit.
Farbe: dunkles Lila
Tattwa-Symbol: lilanes Oval

Das Tattwa-Symbol für Akascha

*Asaphim*